Harburger Ring

Post image

Ausbau zur Gemeinschaftsstraße
Der Harburger Ring bildet als stark befahrene Straße eine Trennlinie zwischen der Lünebuger Straße, dem Schippsee-Quartier und Marktplatz Sand. Um diese Trennwirkung zu minimieren, könnte der Harburger Ring als Gemeinschaftsstraße ausgebaut werden. Charakteristisch ist dabei die Idee des Verzichts auf Verkehrszeichen, Signalanlagen und Fahrbahnmarkierungen. Gleichzeitig werden alle Verkehrsteilnehmer und -teilnehmerinnen vollständig gleichberechtigt.